Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel im Monatsarchiv 4/2012

Princess Pumagirly trampelt heute mal wieder die Eier und den Schwanz ihres Sklaven! Siehst du ihre geilen High Heel Stiefel mit den extrem hohen Absätzen! Aua, das wird ihrem Sklaven richtig weh tun! Auf der Platte über seinem Schwanz kann sie geil stehen und sein Schwanz ist durch ein Loch freigelegt! Jetzt trampelt sie mit ihren Absätzen auf seinem Schwanz und seinen Eiern herum! Ihr Sklave hat extreme Schmerzen, doch Pumagirly ist das egal!


Dieser Mann ist wohl nicht mehr ihr Lover, sondern eher ihr Ehesklave geworden! Ja so kann es gehen! Erst total verliebt und dann erniedrigt und gedemütigt! Sie steht mit ihren schwarzen Schuhen auf ihm drauf und hält sich am Sideboard fest! So kann sie problemlos auf ihm herumspringen! So wie sie es will und so lange sie will! Der Sklave kann sich nicht wehren und auch nicht entkommen! Auch vor seinem Gesicht macht sie keinen Halt!


Dieser Sklave will sich verabschieden und zum Abschluss bekommt er noch eine extra harte Trampling Session mit der dominanten Sasha! Sie liebt es auf den Körpern der Sklaven herum zu trampeln und sie ist nicht zimperlich! Mit ihren nackten Füssen trampelt sie über seinen Körper und hüpft auf seinem Oberkörper auf und ab! Aua, das müssen Schmerzen für den Sklaven sein! Auch auf seinem Gesicht steht sie mit ihrem vollen Gewicht!


Auf ihrem Weg durch den Wald hat Maeva einen ihrer Sklaven getroffen! Sie entschied sich direkt ihn sofort hart zu trampeln! Unter ihren High Heel Stiefeln hat er keine Chance und kann nur unter ihr liegen bleiben! Ihre Tritte muss er nun aushalten und still halten! Dann trampelt sie auch noch auf seinen Eiern und seinem Schwanz herum! Sie liebt es auf seinem Gesicht zu stehen! Der Tag ist für die Herrin gerettet!


Herrin Lady Johanna steht mit ihrem ganzen Gewicht auf dem Oberkörper ihres Sklaven! Dieser soll heute noch eine ganz besondere Überraschung bekommen! Er bekommt einen leckeren Nachtisch! Diesen darf er jedoch nicht sofort essen, denn seine Herrin verfeinert es erst noch mit ihren Füssen! Während sie immer noch mit ihrem Gewicht auf ihm drauf steht, füttert sie ihn von ihren Füssen! Der Sklave kann sich nicht wehren und muss es so hinnehmen!