Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel im Monatsarchiv 11/2013

Herrin Lea zertrampelt ihren Sklaven heute mal mit ihren liebsten Stiefeln. Dafür ist sie zusammen mit ihm in den nächsten Wald gegangen. So sind sie ungestört und niemand kann seine Schmerzensschreie hören! Sehr schnell legt sie damit los auf ihm herum zu trampeln. Sie drückt ihm das schwere Schuhwerk immer wieder in den Körper rein. Doch besonders schmerzvoll ist es, als sie ihm auch noch die Eier platt tritt! Ob sie jemals wieder zu gebrauchen sind...?


Herrin Jana hat sich ein Paar schwarze Stiefel angezogen. Mit denen will sie auf ihren Sklaven treten und ihn ordentlich platt machen. Das stellt auch kein großes Problem da - zumindest für sie! Er verzieht vor Schmerz das Gesicht, bis sie ihn schließlich dazu auffordert, ihre Stiefel auszuziehen. Er scheint sich schon zu freuen, dass die Tortur nun ein Ende hat. Doch dann muss er bemerken, dass sie es nur deshalb getan hat, um seine Brustwarzen mit ihren Zehen foltern zu können...!


Alice, Emily und Eileen haben diesen dürren, jämmerlich anzusehenden Sklaven getroffen - Mite! Weil er so neugierig war, wollte er direkt einmal heraus finden, was die Mädels so drauf haben... das hätte er besser nicht getan! Die Mädels fühlen sich natürlich direkt heraus gefordert und setzen ihr ganzes Gewicht gemeinsam gegen ihn ein. Sie stellen sich auf sein Gesicht und drücken mit ganzer Kraft zu, so dass er fürchten muss, dass ihm sein Kopf nicht platzt...!


... doch sicher nicht zum letzten Mal! Sie ist mit ihrem Opfer hinaus und in den Wald gegangen um ungestört zu sein. An einem hölzernen Tisch und einer Bank machen sie Pause. Oder besser gesagt: Sie entspannt sich, während ihr Opfer sich auf den dreckigen Boden legen muss. Nun beginnt sie auf seinem Körper herum zu trampeln. Ihre Stiefel drücken sich fest in sein Fleisch. Und natürlich muss er auch ihre verdreckten Schuhe wieder sauber lecken...!


Michelle ist eine heiße Tänzerin, die jede Gelegenheit nutzt, um ihre Leidenschaft auszuleben. Dazu gehört unter einem das Tanzen. Aber daneben gibt es noch die sadistische Ader, die sie immer wieder dazu bringt, Männer zu quälen. Und am Liebsten ist es ihr, wenn sie beide Neigungen miteinander verbinden kann - wie bei diesem Sklaven! Sie hat stundenlang getanzt und benötigt nun ein wenig Entspannung - indem sie auf ihr Opfer herum trampelt, ihm die verschwitzten Füße vors Gesicht hält und alles daran setzt, um ihn möglichst große Schmerzen zuzufügen...!


... so dachte sie zumindest zu Beginn! Doch was sie dann erfahren musste hat ihr Weltbild vollkommen durcheinander gebracht! Die freche Göre ist gar nicht so unschuldig wie sie gedacht hat! Schon bald schnappt sie sich die reifere Lady und dominiert sie nach allen Regeln der Kunst - und das mit nur 18 Jahren! Sie trampelt auf ihrem Körper herum und drückt ihr die Füße tief in den Magen rein! Hätte sie doch lieber mal nichts über ihr Gewicht gesagt, das hat sie nun davon...!


Herrin Kitty ist raus in den Wald gegangen um den Tag zu genießen. Dafür hat sie ihren treuen Sklaven mitgenommen. Doch schon bald geht er ihr ziemlich auf die Nerven und so entschließt sie sich, ihm eine Lektion zu erteilen, an die er sich vermutlich noch lange erinnern wird! Er muss sich auf den Laub bedeckten Boden legen und sich breit machen, so dass sie ihm auf die Brust steigen kann. Sie trampeln auf seinen Oberkörper herum und schließlich muss er ihr auch die dreckigen Stiefel sauber lecken - so wie es sich für einen guten Sklaven gehört!


Für diese Trampling Session hat sich Annabell sexy Stiefel mit breiten Absätzen angezogen. So kann sie den Sklaven noch besser platt quetschen! Und genau damit beginnt sie auch schon bald. Sie tritt einfach auf seine Brust und seinen Bauch und hinterlässt deutliche Spuren auf seiner Haut. Nach einiger Zeit zieht sie dann ihre Stiefel aus. Der Sklave denkt, dass er das Schlimmste nun überstanden hat. Aber damit liegt er ziemlich falsch! Schließlich kann sie nun noch viel präziser ihr Gewicht einsetzen und ganz gezielt seine Schwachstellen erreichen...!