Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel, die mit "Platt Machen" markiert sind

Sindy hat richtig Spaß daran Männer zu quälen! Ganz besonders dann, wenn sie sich erst vor Kurzem ein neues Paar High Heels gekauft hat. Und dieses will sie natürlich direkt ausprobieren. Der Sklave muss mit nackter Brust auf dem Boden liegen und darf sich ja nicht wehren, sonst wird ihre Rache noch viel schlimmer! Dabei ist es allerdings schwer, nicht von alleine schon weg rennen zu wollen, denn der Schmerz ist unbeschreiblich! Spitze Absätze bohren sich in die Haut und auch die Luftzufuhr wird reduziert indem sie gnadenlos den Hals zerdrückt...


Diese frechen Gören sind stark, groß und schwer! Und Candy und Aurora haben sich leider dazu entschlossen, diesen Sklaven ordentlich ran zu nehmen! Sie wollen ihm einbläuen, dass es besser ist, sofort zu gehorchen, wenn sie einen Befehl aussprechen. Und wie geht sowas am Besten in den Kopf? Genau - Indem man sich ganz einfach auf den Kopf stellt und ihn zerdrückt! Gedacht, getan - und schon bald zieren nur noch schmerzhafte Ausdrücke das Gesicht von dem Sklaven!


Die grausame Herrin Jessica hat den Sklaven in den Wald geschleppt und bekommt dort zum ersten Mal in der Öffentlichkeit ihre Schuhe sauber geleckt. Sie hält ihm die dreckigen Sohlen vor das Gesicht. Aber so richtig zufrieden ist sie mit dem Ergebnis wohl nicht... denn schon bald tritt sie auf seinem Körper herum und macht ihn einfach platt! Hätte er sich mal besser mehr angestrengt! Das hat er nun davon...!


Sweetbaby wird von einem maskierten Typen angegriffen und schreit um Hilfe. Zuerst scheint es, als wenn keiner ihre Schreie hört, doch dann kommt Herrin Jane und eilt ihr zu Hilfe. Gemeinsam machen sie denn dreisten Penner fertig! Sie bringen ihn zu Boden und treten mehrmals in ihn rein. Mit dem ganzen Gewicht stehen sie schließlich auch auf seinem Körper und seinem Kopf herum und hindern ihn so, wieder aufstehen zu können! Ob er jemals wieder aus ihren Klauen entkommen kann...?


Der Sklave ist einfach zu dämlich! Die letzte Aufgabe konnte er auch schon nicht zufriedenstellend erledigen. Nun hilft einfach nichts mehr, er muss bestraft werden, damit er vielleicht beim nächsten Mal mit mehr Engagement an die Sache geht! Und wenn nicht, dann macht es wenigstens Spaß... *g* Mit meinen dreckigen Stiefeln trampel ich auf seinen nackten Oberkörper herum. Dieser dämliche Hund wird heut richtig schön leiden! Und um mein Gewicht noch besser einsetzen zu können, stelle ich mich schließlich auf ein Bein und drücke so noch gezielter mein ganzes Gewicht auf einen Punkt!


Goddess Jessica liebt es, sich körperlich zu ertüchtigen. Doch nachdem sie damit fertig ist, gibt es eine Sache, die sie mindestens genauso sehr liebt: Ihren Sklaven zu quälen! - Der liegt auf dem Boden und harrt der Dinge die da kommen. Mit ihren Füßen, die vom ganzen Training total durchgeschwitzt sind, tritt sie ihm auf den Körper. Sie drückt mit ihrem ganzen Gewicht und ihrer ganzen Muskelkraft ihn sein Fleisch rein und nimmt verzückt wahr, wie er sich quält! Doch das allein reicht ihr auch nicht: Die unglaublich stinkenden Socken hält sie ihm vor das Gesicht, bis sie sie schließlich in seinen Mund drückt - während sie natürlich weiterhin auf ihn drauf steht!


Jana ist eine russische Herrin. Und sie liebt es, ihre Sklaven zu quälen - und beginnt meist noch vor der eigentlichen Session damit! Mit ihren Fingern zwirbelt sie an den Brustwarzen des hilflosen Sklaven herum und bringt unglaubliche Pein über ihn! Doch natürlich ist das erst der Anfang, denn schon wenige Augenblicke später, tritt sie mit ihren spitzen Absätzen auf ihn drauf und rammt sie ihm regelrecht in die Haut rein! Die gefährliche Schönheit kennt keine Gnade...!


Göttin Jessica liebt es mit ihrem Sklaven zu spielen, am liebsten so oft wie möglich! Es bereitet ihr großes Vergnügen ihn zu quälen! Am Besten Stunden lang! Als erstes muss er dieses Mal ihre Sneakers sauber machen. Als sie sieht dass seine Lippen schon fast blutig sind, treibt sie das nur noch mehr an! Schließlich will sie ihn aber auch noch zertrampeln! Auch dagegen kann der Sklave natürlich nichts machen, denn er steht vollkommen unter ihrer Kontrolle...!


Lady Jee und Barbie tanzen mit ihren schweren Buffalo Stiefeln auf dem Sklaven herum. Die Mädels sind professionelle Tänzerinnen und wissen, wie sie sich bewegen müssen, um die Blicke der Männer auf sich zu ziehen! Und sie wissen auch ganz genau was sie tun müssen, um dem Sklaven unter sich möglichst viele Schmerzen zuzubereiten...! An der Gogostange trampeln und hüpfen sie auf ihm herum und machen andere Kunststücke, bei denen sie ihre Stiefel fester und fester in die Sklaven drücken!


Herrin Leelo hat im Wald ein Opfer ausgemacht und sich umgehend dazu entschlossen es zu foltern. Vielleicht hat er ja wichtige Informationen für sie... und wenn nicht, kann sie sich so immerhin die Zeit vertreiben und ein wenig Spaß haben! Sie bringt ihn schnell zu Boden und fängt an, mit ihren schweren, alten Rangers auf seinem Körper herum zu trampeln. Das stark ausgeprägte Profil der Stiefel erscheint schon bald auf der Haut ihres Opfers und so weiß sie, dass sie den richtigen Weg eingeschlagen hat...!


Herrin Demonia und Herrin Rebella haben sich bei ihr zu Hause getroffen und sich dazu entschlossen, den Sklaven platt zu machen. Ihre High Heels drückt sie erst leicht auf seinen Magen und dann mit immer mehr Druck. Und auch ihre Freundin kommt dazu. Die kümmert sich äußerst gern um seine winzigen Eier. Ob er sie nochmal benutzen kann ist fraglich... aber in seinem Job als Haustier und Sklave brauch er das schließlich auch nicht...!


Lisa ist im Studio und hat sich ihren Sklaven geschnappt. Der soll heute mal ganz besonders gequält werden. Dabei hat sie auch noch mächtig Wut im Magen, da ihr Tag zuvor nicht sonderlich gut lief... Zwar kann der Sklave nichts dafür, doch das interessiert sie nicht! Langsam tritt sie auf die Brust des Sklaven und bringt ihn dazu sich aufzubäumen. Auf seiner nackten Brust entstehen schnell Spuren ihrer Schuhe. Schließlich zieht sie die Schuhe aus - doch nicht, um ihn einen Gefallen zu tun, sondern, um ihm die Käsesocken vor die Hase zu halten!


Mites Tortur ist noch längst nicht vorbei! Sibilla und Maria möchten den menschlichen Teppich noch ein wenig testen. Er muss sich auf das Bett legen. Nun können die geilen Ladies problemlos auf seinen Körper treten! Sie drücken mit voller Kraft zu, so dass sein Körper tief ins Bett gedrückt wird. So wie man es ihm beigebracht hat, versucht er seine Behandlung weh- und klaglos hinzunehmen... Doch ob er dies die gesamte Behandlung der sadistischen Mädels über aushalten kann...?


Jenny weiß ganz genau, wie sie mit Männern umgehen muss. Sie lässt sich die Welt zu Füßen legen! Doch nicht nur die will sie dort haben - auch ihre Sklaven, aber UNTER ihren Füßen! So kann sie nämlich ganz bequem mit ihren Schuhen auf ihnen herum trampeln, ihnen zeigen, wer hier das Sagen hat - und so schön die Absätze in die Haut rein rammen! Die Wunden auf der Brust des Sklaven sprechen für sich...!


Herrin Lea zertrampelt ihren Sklaven heute mal mit ihren liebsten Stiefeln. Dafür ist sie zusammen mit ihm in den nächsten Wald gegangen. So sind sie ungestört und niemand kann seine Schmerzensschreie hören! Sehr schnell legt sie damit los auf ihm herum zu trampeln. Sie drückt ihm das schwere Schuhwerk immer wieder in den Körper rein. Doch besonders schmerzvoll ist es, als sie ihm auch noch die Eier platt tritt! Ob sie jemals wieder zu gebrauchen sind...?


... doch sicher nicht zum letzten Mal! Sie ist mit ihrem Opfer hinaus und in den Wald gegangen um ungestört zu sein. An einem hölzernen Tisch und einer Bank machen sie Pause. Oder besser gesagt: Sie entspannt sich, während ihr Opfer sich auf den dreckigen Boden legen muss. Nun beginnt sie auf seinem Körper herum zu trampeln. Ihre Stiefel drücken sich fest in sein Fleisch. Und natürlich muss er auch ihre verdreckten Schuhe wieder sauber lecken...!


Michelle ist eine heiße Tänzerin, die jede Gelegenheit nutzt, um ihre Leidenschaft auszuleben. Dazu gehört unter einem das Tanzen. Aber daneben gibt es noch die sadistische Ader, die sie immer wieder dazu bringt, Männer zu quälen. Und am Liebsten ist es ihr, wenn sie beide Neigungen miteinander verbinden kann - wie bei diesem Sklaven! Sie hat stundenlang getanzt und benötigt nun ein wenig Entspannung - indem sie auf ihr Opfer herum trampelt, ihm die verschwitzten Füße vors Gesicht hält und alles daran setzt, um ihn möglichst große Schmerzen zuzufügen...!


... so dachte sie zumindest zu Beginn! Doch was sie dann erfahren musste hat ihr Weltbild vollkommen durcheinander gebracht! Die freche Göre ist gar nicht so unschuldig wie sie gedacht hat! Schon bald schnappt sie sich die reifere Lady und dominiert sie nach allen Regeln der Kunst - und das mit nur 18 Jahren! Sie trampelt auf ihrem Körper herum und drückt ihr die Füße tief in den Magen rein! Hätte sie doch lieber mal nichts über ihr Gewicht gesagt, das hat sie nun davon...!


Herrin Kitty ist raus in den Wald gegangen um den Tag zu genießen. Dafür hat sie ihren treuen Sklaven mitgenommen. Doch schon bald geht er ihr ziemlich auf die Nerven und so entschließt sie sich, ihm eine Lektion zu erteilen, an die er sich vermutlich noch lange erinnern wird! Er muss sich auf den Laub bedeckten Boden legen und sich breit machen, so dass sie ihm auf die Brust steigen kann. Sie trampeln auf seinen Oberkörper herum und schließlich muss er ihr auch die dreckigen Stiefel sauber lecken - so wie es sich für einen guten Sklaven gehört!


Eileen hat ein heißes Mädel kennen gelernt und weiß von ihr, dass sie unglaublich hart Auftreten kann - und sehr geil aussieht! Doch sie interessiert es nicht, wo genau sie steht - sie trampelt einfach alles unter ihr platt! Genau das muss auch schon bald ihr Opfer spüren! In einem engen Raum gefangen hat er keine Chance zu entkommen... denn es gibt nur ihn, zwei grausame Ladies und 4 gnadenlose Füße, die die Scheiße aus ihm raus quetschen...!


Herrin Alyae zertrampelt ihren menschlichen Teppich unter ihren grausamen High Heel Sandalen. Sie gräbt ihre Absätze tief in seinen Körper rein. Allein das ist schon unglaublich schmerzvoll! Doch dann entschließt sie sich auch noch, auf seinem Körper herum zu springen! Und auch ein wenig Würgen darf nicht fehlen, bevor sie weiter dazu übergeht, sich auf seinem Kopf zu stellen! Seine Nase ist nun von ihren Fußsohlen bedeckt - so dass er keine andere Wahl hat als den verschwitzten Geruch ihrer Füße in seiner Nase aufzunehmen...


Sibilla und Maria haben von diesem neuen Sklaven gehört - Mite. Dieser Idiot soll wohl zu nichts zu gebrauchen sein - außer als menschlicher Fußabtreter! Natürlich wollen sie dies am Liebsten mal selber unter Beweis stellen. Sie haben schon lange davon geträumt sich mal so vollkommen an einem Sklaven auszutoben, ohne dass er ständig wimmert und um Gnade winselt. Vielleicht ja dieses Mal...? Finde es am Besten selbst heraus und hol dir noch heute den Clip!


Herrin Lea, Rebella und Demonia haben sich heute zusammen getan, um gemeinsam den nutzlosen Sklaven zu bestrafen! Sie wollen die Scheiße aus ihm raus prügeln! Der Sklave ist ziemlich hilflos und kann alles nur widerstandslos über sich ergehen lassen. Sie treten ihn mit ihren geilen Füßen, trampeln auf ihm herum und springen schließlich sogar noch mit ganzer Kraft auf seinen Körper. Doch auch sein Kopf und seine Eier bekommen einiges ab! So schnell wird er diesen Tag wohl nicht vergessen und vielleicht strengt er sich beim nächsten Mal etwas mehr an...!


Man, das war vielleicht ein harter Tag! Nicole kommt gerade aus dem Büro, aggressiv geladen und will ihre Wut erst einmal abreagieren. Gut, dass ihr Sklave bereits auf sie wartet! Er liegt auf dem Boden und schon bald trampelt sie mit ihren Füßen auf ihm herum. Ja, ihr geht es schon ein wenig besser! Doch der Tag im Büro hat nicht nur für Aggressionen gesorgt - sondern auch für verschwitze Füße! Diese soll er natürlich auch zu spüren bekommen, weshalb sie schließlich ihre Schuhe auszieht und ihm die stinkigen Füße ins Gesicht drückt!


Herrin Leelo liebt es, enge Ballettschuhe zu tragen! Denn einen ganz besonderen Vorteil gibt es bei diesen Schuhen: Sie kann an ihren Füßen ganz genau die Reaktion ihrer Sklaven spüren! Bei anderem Schuhwerk ist es sonst nicht möglich... Sie trampelt schon bald auf ihm herum und sorgt für einige Schmerzen! Doch weil ihr dies noch nicht reicht, zieht sie schließlich auch noch ihre Ballettschuhe aus. Nun kann sie noch intensiver das Zucken ihres Sklaven wahrnehmen, wie er unter ihren festen, schweren Tritten sich schmerzvoll windet...!


Herrin Lydie sieht heute einfach atemberaubend aus! Natürlich hat sie sich nicht für ihren Sklaven so fein gemacht. Aber da er so freudig gafft, muss sie ihm wohl mal eine Lektion erteilen..! Mit ihren geilen bestrumpften Beinen stampft sie ganz einfach hart auf seinen Körper drauf! Das sollte ihm schon einmal eine Lektion sein! Doch um ganz sicher zu gehen stellt sie sich auch noch auf seinen Kopf und seine Brust, um ihm die Luft zu nehmen! Nichts dringt mehr zu ihm durch - bis auf den verschwitzten Geruch ihrer Socken...!


Murderotica hat sich mal wieder dazu entschlossen ein wenig Spaß zu haben! Mit ihrem ganzen Gewicht steht sie auf dem Kopf des Sklaven und drückt ordentlich zu. Während sie dafür sorgt dass er vor Schmerzen kaum noch etwas wahrnehmen kann, geht sie dennoch zusätzlich dazu über, ihn auch noch verbal zu erniedrigen und sich einen Spaß aus ihm zu machen. Und natürlich - bei aller Liebe zum Trampling vergisst sie nicht, sich immer wieder in Pose zu schmeißen, ihren Arsch raus zu strecken und gut für die Kamera auszusehen - zum Leidwesen des Sklaven...!


Herrin Maeva hat ziemlich schlechte Laune! Natürlich muss ihr Sklave nun zum abreagieren herhalten! Der liegt mit nacktem Oberkörper auf dem Boden, während seine Herrin beginnt, ihn mit ihren Absätzen zu malträtieren! Sie trampelt auf ihm herum und hinterlässt sichtbare Spuren in seiner Haut. Aber auch seine Eier bekommen einiges ab, ebenso wie sein Gesicht und seine Nippel! Der Loser ächzt vor Schmerzen - aber wenigstens hebt es wieder ein wenig die Laune seiner Herrin!


Kacie hat wieder richtig Pech! Da hat sie gerade erst die spezielle "Abnehmkur" mit den Beiden hinter sich gebracht, da haben Modesty und Teodora auch schon die nächste Gemeinheit für sie ausgedacht. Die eine zwingt sie dazu ihre verschwitzten Füße zu riechen, während die andere mit ihrem ganzen Gewicht auf ihren Händen steht und sie richtig schön platt macht! Kacie hat den Schmerz kaum aus, doch die Beiden lassen so schnell nicht von ihr ab...!


Mein Sklave ist ein unglaublicher Verlierer! So etwas sieht man selten... Und ich habe natürlich das Pech mich mit ihm rumschlagen zu müssen... Ich trage ihm eine ganz einfache Aufgabe auf und er bekommt es einfach nicht hin! Für diese Unfähigkeit hat er schließlich nur eins verdient: Eine deftige Bestrafung! Und am Besten unter meinen Füßen! Ich spring auf ihm herum, hoch und runter und sorge dafür dass sein Gesicht richtig schön platt wird! Und dann muss er auch noch ein wenig Asche essen...!


Dieser Fettsack ist soo dick, unglaublich! Und trotzdem ist er nur ein kleiner Wicht, der zu nichts zu gebrauchen ist! Und wie wenig er mir bedeutet werde ich ihm heute zeigen - indem ich ihn mal richtig schön mit meinen 24400 Buffalos zertrampel! Er muss vor der Treppe auf dem Boden liegen und meine geilen Stiefel spüren! Wie sich die breiten Absätze schwer auf ihn niederlassen und seinen ganzen Rücken platt machen! Mal gespannt wie er reagiert, der kleine Fettsack hält ja kaum was aus...! :D


Oh man, ich erzähle euch, das war so unglaublich lustig. Was für Verlierer das doch waren :D Ich habe mir zwei meiner Sklaven geschnappt und ihnen befohlen sich auf den Boden hinzulegen. Der eine hatte direkt seinen Oberkörper frei, so konnte ich auf Nummer sicher gehen, dass er direkt sämtlichen Schmerz ohne Puffer abbekommt! Doch irgendwann hat das Weichei doch tatsächlich nicht mehr so viel ausgehalten... Wie gut dass ich zwei Sklaven dabei hatte...!


Da hat der Sklave doch eigentlich mit einem recht harmlosen Trampling gerechnet. Natalie, unser neues, heißes Modell, hat zuvor noch nie in ihrem Leben einen Sklaven zertrampelt! Doch scheinbar hindert es sie nicht daran, mit äußerster Brutalität an die Sache zu gehen! Ob es nun Sorglosigkeit ist, ob sie vielleicht so schnell Spaß daran gefunden hat oder was auch immer es sein mag - im Gesicht des Sklaven kann man erkennen dass es weit schmerzhafter ist, als er es sich vorgestellt hat...!


Man, was für ein Fettsack! Da muss ich heut wohl mal wieder ran, um ihn so richtig schön platt zu machen! Dann sieht man vielleicht nicht mehr, wie dick er eigentlich ist... :-D Dafür habe ich extra meine geilen Buffalo 24400 raus geholt! Mit den breiten Absätzen kann ich umso mehr von seinem Fett platt machen! Aber hoffentlich heult er nicht gleich schon wieder... denn leider hält er kaum was aus...