Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel, die mit "Schmerz" markiert sind

Mit ihren Cowboy-Boots zähmt Divine-Domino jeden Mann: In enger, sexy, Lederleggings, demonstriert sie die neuen Stiefel auf ihrem Sklaven. Dabei kommen auch die spitzen Sporen zum Einsatz. Jede Zacke bohrt sich langsam in seinen nackten Rücken, während sie mit den Boots über ihn streift. Damit aber noch nicht genug: Hüpfend sorgt sie für intensive Schmerzen. Bei jedem Sprung, drückt ihr Gewicht auf seinem Rücken. Er kann nichts anderes machen, als die harten Cowboystiefel zu ertragen und diese Trampling-Abreibung über sich ergehen zu lassen.


Sklaven freuen sich, wenn sie hart behandelt werden, dabei stellt das Trampling keine Ausnahme dar. Wo oft maximal zwei Frauen genutzt werden, um dem Sklavenschwein zu zeigen, wer die Hosen an hat, dürfen sich hier direkt sechs Frauen auf einmal freuen, den Sklaven mit ihren heißen High-Heels zu dominieren. Dabei handelt es sich bei den Damen um blutjunge Amateure, die noch nie zuvor mit ihren Heels gequält haben und den einen oder anderen Schmerz dadurch noch intensiver zum Ausdruck bringen werden...


Karinas Sklave muss bei ihr immer auf dem Boden liegen. Sei Oberkörper liegt frei, so dass sie nach Belieben seine Brust mit ihren High Heels bearbeiten kann. Mistress Karina trägt gerne extrem hohe High Heels mit schmalen Absätzen, die für besonders intensive Schmerzen sorgen. Schreiend oder windend, muss er die hohen Schuhe seiner Herrin geduldig aushalten, denn als echter Sklave zählt eine ordentliche Trampling-Tortur einfach dazu.


"Fühle meine harten Absätze...", verlangt Madame Marissa von ihrem Sklaven, während dieser mit schmerzverzerrtem Gesicht platt auf dem Boden liegt. Sein nackter Oberkörper wird gleich von den hohen High Heels seiner Herrin malträtiert. Stück für Stück senken sich die spitzen, langen Absätze in seine weiche Sklavenhaut. Danach stellt sich Madame Marissa mit ihrem ganzen Körper auf ihn. Es bleibt kaum noch Platz zum Atmen. Jetzt drücken sich die Absätze noch fester hinein und fordern seine Schmerzskala ordentlich heraus.


Cansu ist absolut dominant und lässt sich von den Männern nichts erzählen. Stattdessen zeigt die türkische Herrin ihnen nur zu gerne, wer der Boss im Ring ist. Hier trampelt sie mit tief profilierten Stiefeln auf ihrem Sklaven herum, um ihm die Rangordnung klar zu machen! Dabei ist sie alles andere als zimperlich, denn sie haut ihm das tiefe Profil auch in's Gesicht und weiß ganz genau wie sie ihr Gewicht verlagern muss, um die dreckige Made unter ihren Füßen fertig zu machen!


Göttin Victoria ist zu Besuch bei einem kahlen Fettsack. Er hat sie herausgefordert und richtig wütend gemacht! So bleibt ihr nichts anderes übrig als ihm unglaubliche Schmerzen zu bereiten, damit er lernt, dass so etwas kein angemessenes Verhalten gegenüber einer echten Göttin ist! Mit ihren Füßen trampelt sie auf seinem Körper herum und zermalt gnadenloses alles unter sich. Besonders sein Schwanz hat es ihr angetan! Auf keinen Fall soll sich so ein Opfer jemals wieder paaren können...!


  Abonniere unseren RSS Feed