Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Lady Jee und Barbie tanzen mit ihren schweren Buffalo Stiefeln auf dem Sklaven herum. Die Mädels sind professionelle Tänzerinnen und wissen, wie sie sich bewegen müssen, um die Blicke der Männer auf sich zu ziehen! Und sie wissen auch ganz genau was sie tun müssen, um dem Sklaven unter sich möglichst viele Schmerzen zuzubereiten...! An der Gogostange trampeln und hüpfen sie auf ihm herum und machen andere Kunststücke, bei denen sie ihre Stiefel fester und fester in die Sklaven drücken!


Herrin Jenny ist zurück gekehrt! Ihr Opfer hat wohl noch nicht genug. Und so muss sie ihm eine neue Lektion erteilen! Mit seinem nackten Oberkörper ist er vollkommen hilflos und muss ihre schweren Stiefel auf seiner Haut hinnehmen. Dies hinterlässt natürlich Spuren! Er wünscht sich nichts lieber, als dass sie mit ihrer Behandlung aufhört - doch das scheint für die Herrin keine Option zu sein, da sie scheinbar mit noch mehr Engagement an die Sache heran geht und sich sein Gesicht mit einer schmerzverzerrten Miene füllt..!


Herrin Leelo hat im Wald ein Opfer ausgemacht und sich umgehend dazu entschlossen es zu foltern. Vielleicht hat er ja wichtige Informationen für sie... und wenn nicht, kann sie sich so immerhin die Zeit vertreiben und ein wenig Spaß haben! Sie bringt ihn schnell zu Boden und fängt an, mit ihren schweren, alten Rangers auf seinem Körper herum zu trampeln. Das stark ausgeprägte Profil der Stiefel erscheint schon bald auf der Haut ihres Opfers und so weiß sie, dass sie den richtigen Weg eingeschlagen hat...!


Als er sich mit dieser bezaubernden Schönheit verabredet hat, wollte er eigentlich nur über das Geschäft reden, nett essen und einen schönen Abend verbringen. Doch die sadistische Herrin hält sich nicht mit solchem Geplänkel auf! Außerdem hätte er sie nicht so gierig angucken sollen! Nun muss er dafür bezahlen - und zwar neben seinem Geld auch noch mit seinem Körper! Sie trampelt auf ihm herum und lässt ihm keine Gelegenheit zur Gegenwehr!


Bambina hat es wirklich nicht leicht! Ihre Freundinnen nutzen jede Gelegenheit, um ihr Schmerzen zuzufügen. Und natürlich bleibt verbale Erniedrigung auch nicht aus! Während Bambina auf dem weichen Bett liegt fangen die Freundinnen an, ihr auf dem Kopf herum zu trampeln! Sie stellen sich mit ihrem ganzen Gewicht auf ihn und er wirkt schon beinahe seltsam deformiert und steht im Verhältnis zum Rest des Körpers in einem unnatürlichen Winkel... aber was soll die kleine, hilflose Bambina schon dagegen machen...?


Herrin Demonia und Herrin Rebella haben sich bei ihr zu Hause getroffen und sich dazu entschlossen, den Sklaven platt zu machen. Ihre High Heels drückt sie erst leicht auf seinen Magen und dann mit immer mehr Druck. Und auch ihre Freundin kommt dazu. Die kümmert sich äußerst gern um seine winzigen Eier. Ob er sie nochmal benutzen kann ist fraglich... aber in seinem Job als Haustier und Sklave brauch er das schließlich auch nicht...!


Lisa ist im Studio und hat sich ihren Sklaven geschnappt. Der soll heute mal ganz besonders gequält werden. Dabei hat sie auch noch mächtig Wut im Magen, da ihr Tag zuvor nicht sonderlich gut lief... Zwar kann der Sklave nichts dafür, doch das interessiert sie nicht! Langsam tritt sie auf die Brust des Sklaven und bringt ihn dazu sich aufzubäumen. Auf seiner nackten Brust entstehen schnell Spuren ihrer Schuhe. Schließlich zieht sie die Schuhe aus - doch nicht, um ihn einen Gefallen zu tun, sondern, um ihm die Käsesocken vor die Hase zu halten!


Mites Tortur ist noch längst nicht vorbei! Sibilla und Maria möchten den menschlichen Teppich noch ein wenig testen. Er muss sich auf das Bett legen. Nun können die geilen Ladies problemlos auf seinen Körper treten! Sie drücken mit voller Kraft zu, so dass sein Körper tief ins Bett gedrückt wird. So wie man es ihm beigebracht hat, versucht er seine Behandlung weh- und klaglos hinzunehmen... Doch ob er dies die gesamte Behandlung der sadistischen Mädels über aushalten kann...?


Herrin Demonia weiß wie sie mit ihrer Aura Männer dazu bringt, alles zu tun, was sie von ihnen befiehlt. Trotzdem hat sie zur Sicherheit noch einen Stock dabei, um bei Widerworten schnell ein paar Hiebe verteilen zu können! Ihre Stiefel sind ziemlich dreckig und daher befiehlt sie ihrem Sklaven sie sauber zu lecken. Das macht er zwar, dennoch stellt es die sadistische Herrin nicht zufrieden und so bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihn mit Trampling zu bestrafen...!


Jenny weiß ganz genau, wie sie mit Männern umgehen muss. Sie lässt sich die Welt zu Füßen legen! Doch nicht nur die will sie dort haben - auch ihre Sklaven, aber UNTER ihren Füßen! So kann sie nämlich ganz bequem mit ihren Schuhen auf ihnen herum trampeln, ihnen zeigen, wer hier das Sagen hat - und so schön die Absätze in die Haut rein rammen! Die Wunden auf der Brust des Sklaven sprechen für sich...!


Die zwei weiblichen Kadetten Alex und Teodora sind noch lange nicht fertig mit ihrem Training! Dennoch haben sie bereits genügend Wissen, um ganz genau die Schwachstellen ihrer Opfer zu erkennen! Dieses Mal muss ihr Opfer aber etwas ganz besonders grausames spüren. Und zwar muss er sich mit seinem Rücken auf einen Stuhl legen. So hängt er nun zum Großteil in der Luft. Das allein ist schon unbequem... doch natürlich wissen die beiden Mädels ganz genau, wie sie ihn noch mehr foltern können... seine zerquetschter Magen kurze Zeit später spricht für sich...!


Herrin Lea zertrampelt ihren Sklaven heute mal mit ihren liebsten Stiefeln. Dafür ist sie zusammen mit ihm in den nächsten Wald gegangen. So sind sie ungestört und niemand kann seine Schmerzensschreie hören! Sehr schnell legt sie damit los auf ihm herum zu trampeln. Sie drückt ihm das schwere Schuhwerk immer wieder in den Körper rein. Doch besonders schmerzvoll ist es, als sie ihm auch noch die Eier platt tritt! Ob sie jemals wieder zu gebrauchen sind...?


Herrin Jana hat sich ein Paar schwarze Stiefel angezogen. Mit denen will sie auf ihren Sklaven treten und ihn ordentlich platt machen. Das stellt auch kein großes Problem da - zumindest für sie! Er verzieht vor Schmerz das Gesicht, bis sie ihn schließlich dazu auffordert, ihre Stiefel auszuziehen. Er scheint sich schon zu freuen, dass die Tortur nun ein Ende hat. Doch dann muss er bemerken, dass sie es nur deshalb getan hat, um seine Brustwarzen mit ihren Zehen foltern zu können...!


Alice, Emily und Eileen haben diesen dürren, jämmerlich anzusehenden Sklaven getroffen - Mite! Weil er so neugierig war, wollte er direkt einmal heraus finden, was die Mädels so drauf haben... das hätte er besser nicht getan! Die Mädels fühlen sich natürlich direkt heraus gefordert und setzen ihr ganzes Gewicht gemeinsam gegen ihn ein. Sie stellen sich auf sein Gesicht und drücken mit ganzer Kraft zu, so dass er fürchten muss, dass ihm sein Kopf nicht platzt...!


... doch sicher nicht zum letzten Mal! Sie ist mit ihrem Opfer hinaus und in den Wald gegangen um ungestört zu sein. An einem hölzernen Tisch und einer Bank machen sie Pause. Oder besser gesagt: Sie entspannt sich, während ihr Opfer sich auf den dreckigen Boden legen muss. Nun beginnt sie auf seinem Körper herum zu trampeln. Ihre Stiefel drücken sich fest in sein Fleisch. Und natürlich muss er auch ihre verdreckten Schuhe wieder sauber lecken...!


Michelle ist eine heiße Tänzerin, die jede Gelegenheit nutzt, um ihre Leidenschaft auszuleben. Dazu gehört unter einem das Tanzen. Aber daneben gibt es noch die sadistische Ader, die sie immer wieder dazu bringt, Männer zu quälen. Und am Liebsten ist es ihr, wenn sie beide Neigungen miteinander verbinden kann - wie bei diesem Sklaven! Sie hat stundenlang getanzt und benötigt nun ein wenig Entspannung - indem sie auf ihr Opfer herum trampelt, ihm die verschwitzten Füße vors Gesicht hält und alles daran setzt, um ihn möglichst große Schmerzen zuzufügen...!


... so dachte sie zumindest zu Beginn! Doch was sie dann erfahren musste hat ihr Weltbild vollkommen durcheinander gebracht! Die freche Göre ist gar nicht so unschuldig wie sie gedacht hat! Schon bald schnappt sie sich die reifere Lady und dominiert sie nach allen Regeln der Kunst - und das mit nur 18 Jahren! Sie trampelt auf ihrem Körper herum und drückt ihr die Füße tief in den Magen rein! Hätte sie doch lieber mal nichts über ihr Gewicht gesagt, das hat sie nun davon...!


Herrin Kitty ist raus in den Wald gegangen um den Tag zu genießen. Dafür hat sie ihren treuen Sklaven mitgenommen. Doch schon bald geht er ihr ziemlich auf die Nerven und so entschließt sie sich, ihm eine Lektion zu erteilen, an die er sich vermutlich noch lange erinnern wird! Er muss sich auf den Laub bedeckten Boden legen und sich breit machen, so dass sie ihm auf die Brust steigen kann. Sie trampeln auf seinen Oberkörper herum und schließlich muss er ihr auch die dreckigen Stiefel sauber lecken - so wie es sich für einen guten Sklaven gehört!


Für diese Trampling Session hat sich Annabell sexy Stiefel mit breiten Absätzen angezogen. So kann sie den Sklaven noch besser platt quetschen! Und genau damit beginnt sie auch schon bald. Sie tritt einfach auf seine Brust und seinen Bauch und hinterlässt deutliche Spuren auf seiner Haut. Nach einiger Zeit zieht sie dann ihre Stiefel aus. Der Sklave denkt, dass er das Schlimmste nun überstanden hat. Aber damit liegt er ziemlich falsch! Schließlich kann sie nun noch viel präziser ihr Gewicht einsetzen und ganz gezielt seine Schwachstellen erreichen...!


Eileen hat ein heißes Mädel kennen gelernt und weiß von ihr, dass sie unglaublich hart Auftreten kann - und sehr geil aussieht! Doch sie interessiert es nicht, wo genau sie steht - sie trampelt einfach alles unter ihr platt! Genau das muss auch schon bald ihr Opfer spüren! In einem engen Raum gefangen hat er keine Chance zu entkommen... denn es gibt nur ihn, zwei grausame Ladies und 4 gnadenlose Füße, die die Scheiße aus ihm raus quetschen...!


  Abonniere unseren RSS Feed