Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel, die mit "Springen" markiert sind

Wenn mir zuhause etwas langweilig wird, hüpfe und springe ich am liebsten auf meinem Trampolin herum. Das Beste daran: es macht dabei so schöne Geräusche. Es stöhnt und jammert, weil es so große Schmerzen hat. Es fühlt sich gut an, meine Füße in schwarzem Nylon beim Trampeln auf seiner nackten Haut zu spüren. Ich quäle mein menschliches Trampolin gerne. Und sofort ist mir auch gar nicht mehr so langweilig.


Es ist ganz schön kalt und nass draußen. Und ich muss zum Rauchen auch noch immer auf dem Balkon. Ich will mir aber meine schönen Boots nicht dreckig machen. Also habe ich mir da einen menschlichen Fußabtreter installiert. Während ich rauche, springe und hüpfe ich auf meinem Sklaven rum und klopfe ihn weich wie ein Schnitzel. Rauchen und hartes Trampling in Kombination. Ich sollte mir diese Idee patentieren lassen.


Wenn Betty und Bertie erst einmal loslegen, kann die beiden, hübschen Frauen niemand mehr aufhalten. Sie dominieren ihre Männer gerne zu zweit und gehen das Trampling nicht gerade zaghaft an. Springend unterdrücken Sie die Männer, die ihre harten Sneaker-Sohlen auf der Brust spüren und bei jedem Sprung kaum noch atmen können. Feste reiben die beiden ihre Sneaker in die Brust des Sklaven und runden das Ganze zum Schluss mit Spucke auf seinem Gesicht ab.


Ich habe extra eine Freundin eingeladen, um mit ihr gemeinsam diesen kleinen Wicht fertig zu machen. Gemeinsam macht es doppelt Spaß, und Gottseidank hat sie, als sie kommt, auch ihre richtig fiesen Winterboots an!! Die haben ein saumäßig geiles Profil, und wir latschen beide mehrmals über die Fresse und über den Körper unseres kleinen Köters. Er wird ja fast richtig schön durch uns, denn die Profile hinterlassen tolle, rote Muster auf seiner Haut! Fast hätte ich überlegt, ihn als glühende Weihnachtsdeko vor's Haus zu stellen! :-D


July trampelt zum ersten Mal auf einem Sklaven. Doch das darf keinesfalls unterschätzt werden, wie der Macker unter ihren brutalen Füßen bald zu spüren bekommt. Sie hatte schon immer eine dominante Neigung und spaziert nicht um den heißen Brei herum, sondern streckt ihn mit den spitzen Absätzen schmerzhaft nieder! Der Sklave ist überhaupt nicht amüsiert, er dachte wohl, er würde glimpflich davonkommen... Aber July belehrt ihn eines besseren. Er wird sie kein zweites Mal unterschätzen!


Madama Marissa liebt es ihren Sklaven zu dominieren und heute muss er sich schön auf seinen Bauch legen und die Hände nach vorne austrecken! Jetzt kann sie ihm richtig geil mit ihren Turnschuhen Schmerzen zufügen! Sie trampelt seine Hände unter ihren Sohlen und hüpft sogar auf seinen Händen herum! Dann nimmt sie auch noch Anlauf und springt sogar von einer Leiter auf seine Hände! Immer und immer wieder!


Krasses Video!!! Göttin Pio sitzt auf ihrem Sklaven und spuckt ihm ins Maul. Dann verteilt sie ihm ein paar Ohrfeigen mit ihren Händen und Füßen! Er fängt schon fast an zu weinen wie ein kleines Blag! Schließlich aber steht sie auf und stellt sich auf seinen Brustkorb! Wenn er dachte, dass es bis hier hin schon hart war, dann muss sie ihn eines besseren belehren: Mit harten Sprüngen zertrümmert sie seine Knochen und steigt schließlich auch noch auf seinen hilflosen Kopf hinauf...!


Herrin Jenny ist zurück gekehrt! Ihr Opfer hat wohl noch nicht genug. Und so muss sie ihm eine neue Lektion erteilen! Mit seinem nackten Oberkörper ist er vollkommen hilflos und muss ihre schweren Stiefel auf seiner Haut hinnehmen. Dies hinterlässt natürlich Spuren! Er wünscht sich nichts lieber, als dass sie mit ihrer Behandlung aufhört - doch das scheint für die Herrin keine Option zu sein, da sie scheinbar mit noch mehr Engagement an die Sache heran geht und sich sein Gesicht mit einer schmerzverzerrten Miene füllt..!


Herrin Lea zertrampelt ihren Sklaven heute mal mit ihren liebsten Stiefeln. Dafür ist sie zusammen mit ihm in den nächsten Wald gegangen. So sind sie ungestört und niemand kann seine Schmerzensschreie hören! Sehr schnell legt sie damit los auf ihm herum zu trampeln. Sie drückt ihm das schwere Schuhwerk immer wieder in den Körper rein. Doch besonders schmerzvoll ist es, als sie ihm auch noch die Eier platt tritt! Ob sie jemals wieder zu gebrauchen sind...?


Eileen hat ein heißes Mädel kennen gelernt und weiß von ihr, dass sie unglaublich hart Auftreten kann - und sehr geil aussieht! Doch sie interessiert es nicht, wo genau sie steht - sie trampelt einfach alles unter ihr platt! Genau das muss auch schon bald ihr Opfer spüren! In einem engen Raum gefangen hat er keine Chance zu entkommen... denn es gibt nur ihn, zwei grausame Ladies und 4 gnadenlose Füße, die die Scheiße aus ihm raus quetschen...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive