Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Alle Artikel, die mit "Quälen" markiert sind

Doppeltes Trampling von zwei heißen Cheerleadern ist eine ganz neue Variante, die in der Öffentlichkeit stattfindet. Die beiden Ladys wollen den Loser quälen und schlagen ihn mit ihren Pompons und trampeln auf seinem Körper herum. Wenn das langweilig geworden ist, dann gibt es Facesitting, bis er keine Luft mehr bekommt. Turnschuhe können sehr ernsthafte Verletzungen verursachen, was der Sklave schmerzhaft erfahren muss. Dennoch genießt er die Aufmerksamkeit von zwei heißen Ladys, die ihn berühren. Sonst wird er nie von Frauen beachtet.


Auch wenn die Mistress keine High Heels oder andere Schuhe trägt, so kann sie dem Transgirl heftige und brutale Schmerzen zufügen. Die Mistress stellt sich auf den Hals, tritt in den Bauch, stellt sich auf das Gesicht und kneift die Nippel. Sie weiß, wo die empfindlichsten Stellen sind und nutz das gnadenlos aus. Das Transgirl betet die Mistress an und lässt sich gerne benutzen, um ihr zu dienen. Die Mistress liebt es, hilfose Sklaven zu quälen und sie als Sportgerät zu missbrauchen.


Jeder kennt die doppelte Domination, die sehr viel Spaß macht, doch es geht auch anders herum. Eine Mistress quält zwei Sklaven gleichzeitig, da ist der Spaß garantiert. Hier ist die Frage, welcher Loser mehr aushalten kann. Heulen werden am Ende beide, denn die Mistress Luciana benutzt beide als menschlichen Teppich. Mit ihren Stiefeln trampelt, springt und stampft sie auf den nackten Körpern herum. Die beiden Loser stöhnen, winseln und jammern jetzt schon, aber das ignoriert die Mistress, sie will ihren Spaß.


Mit Nippelfolter und Trampling möchte die Goddess Lena ihren persönlichen Sklaven sadistisch quälen. Zuerst wird sie ihn aber ein bisschen geil machen, dann geht es so richtig zur Sache. Der armselige Wichser bekommt zusätzlich den Fuß ins Maul gestopft, er soll ihre Zehen lutschen. Die Goddess hat einige sadistische Spielchen parat, um den Sklaven richtig fertigzumachen. Hinterher wird er auf keinen Fall mehr abspritzen können, dafür wird die Goddess Lena sorgen. Wenn er aufmuckt, wird er eben an das Bett gefesselt.


July trampelt zum ersten Mal auf einem Sklaven. Doch das darf keinesfalls unterschätzt werden, wie der Macker unter ihren brutalen Füßen bald zu spüren bekommt. Sie hatte schon immer eine dominante Neigung und spaziert nicht um den heißen Brei herum, sondern streckt ihn mit den spitzen Absätzen schmerzhaft nieder! Der Sklave ist überhaupt nicht amüsiert, er dachte wohl, er würde glimpflich davonkommen... Aber July belehrt ihn eines besseren. Er wird sie kein zweites Mal unterschätzen!


Man sieht ziemlich deutlich, wie scheißegal ihr der Schmerz ihres Sklaven ist, wenn er unter ihren Füßen herumnörgelt und stöhnt. Sie verzieht keine Miene, denn sie konzentriert sich viel lieber auf ihr Gleichgewicht! Auf dem dreckigen Waldboden liegend, wird ihr Sklave unter ihren Flip Flops zermatscht wie eine dreckige Fliege. Herrin Alyae stellt sich nicht nur auf seinen Körper, sondern auch auf sein Gesicht und lässt ihn vom allerfeinsten leiden!


Göttin Jessica liebt es mit ihrem Sklaven zu spielen, am liebsten so oft wie möglich! Es bereitet ihr großes Vergnügen ihn zu quälen! Am Besten Stunden lang! Als erstes muss er dieses Mal ihre Sneakers sauber machen. Als sie sieht dass seine Lippen schon fast blutig sind, treibt sie das nur noch mehr an! Schließlich will sie ihn aber auch noch zertrampeln! Auch dagegen kann der Sklave natürlich nichts machen, denn er steht vollkommen unter ihrer Kontrolle...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive