Trampling Fetisch

Harte Fussdominanz - Trampeln Extrem

Mit viel Schwung springt die Lady auf dem Bauch und dem Gesicht des Sklaven. Das Trampling von Lady Rachelle scheint der Sklave zu genießen, es ist die einzige Möglichkeit, von einer heißen, sexy Lady beachtet zu werden. Obwohl Lady Rachelle sehr schlank ist, sollte man die Wucht ihres Tramplings nicht unterschätzen. Sie springt und tritt so heftig, dass der Sklave schon große Schmerzen hat und schon fast heult. Doch die Lady hört erst auf, wenn sie keine Lust mehr hat.


Wie es sich für eine Goddess gehört, sitzt Goddess Lena auf ihrem Thron, wenn sie die Schuhe für das Trampling wechselt. Dem Sklaven hat sie eine Hundeleine umgelegt und mit verschiedenen Schuhen wie Ballerinas, High Heels oder Stiefel wird sie ihn treten, sein Gesicht quetschen und noch einiges mehr. An seinem Bauch kann man schon deutliche Spuren sehen, doch das hält die Goddess nicht davon ab, einfach weiter zu machen. Man kann sehen, wie viel Spaß die Goddess beim Trampling hat.


Du bist viel zu schwach, um das Trampling der Lady Zephy Divine zu ertragen. Die Lady stellt ihre stinkenden Füße auf dein Gesicht und lässt dich an ihrem geilen Arsch riechen. Daneben bekommst du nur Spott zu hören, denn die Lady liebt es, wenn du vor ihr kriechst und flennst. Du bist nichts, das wird dir schnell klar, wenn die Lady beginnt, auf dir herumzutrampeln. Wenn dir klar wird, dass du zu schwach bist, ist es für dich zu spät zu entkommen.


Richtig geil ist ein Trampling, wenn der Schwanz in der Schwanzbox steckt und der Sklave liegt darunter. So ist er besonders hilflos, die Eier und der Schwanz können getreten und gequetscht werden. Diesen Spaß kann man sich einfach nicht entgehen lassen. Diesmal trägt die Lady eine schwarze Nylonstrumpfhose und bequeme Turnschuhe. Das Trampling macht den Sklaven scheinbar so richtig geil, aber er stöhnt und jammert. Wenn sich die Lady mit dem gesamten Gewicht auf den Schwanz stellt, wimmert der armselige Loser.


Ein heißes Chubby Team trampelt im Doppelpack auf einem nutzlosen Loser herum. Bei dieser BBW Domination bekommt der armselige Wichser eine Wichsanleitung, aber auch dabei versagt er, deshalb setzt sich Lady Phoenix auf seinen Brustkorb, was ihm den Atem raubt. Lady Sovrani unterstützt diese Demütigung mit weiteren Tritten. Da kann der mickrige Loser stöhnen, so viel er will, es hilft nichts. Die Ladys lachen ihn aus und verspotten seinen armseligen Loserschwanz. Eine doppelte Dominanz macht sogar beim Trampling doppelt Spaß.


Als Trampolin benutzt Princess Serena ihren Sklaven und quält ihn mit ihrem Trampling. Er muss ihr auch behilflich sein, wenn sie die High Heels wechselt oder gar Barfuß auf ihm herum springt. Seine Wunden sind schon deutlich zu sehen, doch auch sein Stöhnen halten die Princess nicht auf. Die Absätze bohrt sie in seine Nippel und stellt sich auf sein Gesicht, bis er keine Luft mehr bekommt. Die Princess wird erst aufhören ihn zu quälen, wenn sie keine Lust mehr hat.


Goddess Lena liebt es, verschiedene Möglichkeiten beim Trampling auszuprobieren, wie hier bei ihrem Sklaven, den sie sehr sadistisch bearbeitet. Der Sklave betet sie an und lässt sich gerne von ihr quälen. Das nutzt die Goddess gnadenlos aus, indem sie einige High Heels in seine Nippel bohrt oder ihn den Absatz blasen lässt. Wenn ihre Füße schwitzen, muss er die Fußsohle ablecken. Die Goddess kann sehr grausam und brutal sein, das kann man deutlich sehen, er stöhnt und jammert wie ein Schwächling.


High Heels und Stiefel mit extrem hohen Absätzen benutzt Mistress Martina für das Trampling. Die Absätze bohren sich tief in das Fleisch des armseligen Losers. Der Bauch ist so fett, da schwabbelt es richtig, wenn die Mistress springt und trampelt. Er heult, dafür bekommt er einen Tritt ins Gesicht. Die Abdrücke der Heels werden noch sehr lange zu sehen sein. Diese Erniedrigung hat er sich verdient. Es versteht sich von selbst, dass die Mistress ihren Schuhschrank auf seinem Bauch ausprobiert.


Ein persönlicher Sklave muss damit rechnen, dass seine Herrin ihn ganz besonders hart bestraft. Dieser Loser muss wohl sehr ungehorsam gewesen sein, denn Lady Rio trampelt und springt sehr hart auf seinem Rücken. Seine Hose ist runtergelassen, das wird seinen Loserschwanz ganz schön quetschen. Lady Rio lässt den Loser heulen und stöhnen. Wenn sie mit dem Trampling fertig ist, dann wird ihr sicher noch weitere Möglichkeiten einfallen lassen, ihn zu demütigen oder zu erniedrigen. Sie wird jeden Moment auskosten und genießen.


Barfuß trampelt die Mistress auf ihre Sklaven herum, denn so kann sie besser spüren, wie diese leiden. Die Mistress springt und hopst auf dem Körper, tritt in die Genitalien und stellt sich so lange auf das Gesicht, bis die Sklaven keine Luft mehr bekommen. Die Schmerzensschreie beachtet die Mistress nicht, sie lässt sich den Spaß nicht verderben. Das Trampling ist ein Teil der Sklavenerziehung von der Mistress, so kann sie sehen, welche Sklaven sich für ihre sadistischen Spiele besonders gut eignen.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive